Mitgliedschaft

Rechte und Pflichten der Mitgliedschaft ergeben sich aus unserer Satzung in der jeweils gültigen Fassung. Die Aufnahme als Mitglied erfolgt nach den Grundsätzen der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung ohne Rücksicht auf Rasse, religiöses Bekenntnis, Herkunft und politische Anschauung. Die Tätigkeit der Mitglieder wird bei der Schwesternschaft selbst, in ihren eigenen Einrichtungen oder im Rahmen von Gestellungsverträgen und im Auftrag der Schwesternschaft in anderen Einrichtungen der Pflege kranker, alter oder hilfsbedürftiger Menschen ausgeübt. Diese berufliche Tätigkeit regelt die Mitgliederordnung, die jedes Mitglied zusammen mit der Satzung bei ihrem Eintritt in die Schwesternschaft erhält.

Während des Probejahres erhält das neue Mitglied ein Einführungsseminar, in dem u.a. auch die Satzung und Mitgliederordnung ausführlich besprochen werden. Was bietet Ihnen die Mitgliedschaft in einer Schwesternschaft vom Roten Kreuz:

  • Professionelle Ausbildung unter besonderer Beachtung Ihrer persönlichen Betreuung
  • Förderung der beruflichen Karriere
  • Problemloser Wechsel in eine andere Schwesternschaft
  • Individuelle Beratung und Unterstützung
  • Erleben von Gemeinschaft und Erfahren von Zugehörigkeit sowohl innerhalb der eigenen Schwesternschaft als auch innerhalb unserer großen "Rotkreuzfamilie"
  • Unterstützung im Alter: wir bieten ambulante Versorgung, betreutes Wohnen und eine vorrangige Aufnahme in unserem schwesternschaftseigenen Pflegeheim. Diesen Vorrang gewähren wir auch den Familienangehörigen unserer Mitglieder.
  • Dazu viele Vorteile wie z.B. günstige Ferienwohnungen und private Versicherungen sowie viele Vergünstigungen aus dem DRK-Angebot.

In einer Zeit zunehmender sozialer Kälte und Vereinsamung finden Sie hier einen Ort, an dem Sie jederzeit willkommen sind und eine Gemeinschaft erleben können, deren Intensität Sie selbst bestimmen und die Möglichkeit haben, sich zu engagieren und weiter zu entwickeln. Als "Verein von und für Frauen" achten wir besonders auf individuelle Bedürfnisse und legen großen Wert auf Selbständigkeit und kontinuierliche Förderung.

Der Rotkreuzgrundsatz MENSCHLICHKEIT gilt nicht nur für den Umgang mit den uns anvertrauten Menschen, sondern auch für ein Miteinander innerhalb unserer Gemeinschaft.

Sie möchten sich über eine Mitgliedschaft informieren?

Dafür steht Ihnen die Oberin gerne persönlich (bitte nach Terminabsprache) und auch telefonisch unter der Nummer 09621 4996-10 zur Verfügung. Bitte haben Sie dabei Verständnis, dass sie aufgrund ihrer vielfältigen Aufgaben nicht jederzeit erreichbar ist. Sie hinterlassen in diesem Fall in unserem Sekretariat Ihre Rufnummer, sie wird dann umgehend mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Selbstverständlich stehen Ihnen dafür auch unsere jeweiligen Pflegedienstleitungen/ Pflegedirektorinnen, sowie unsere Beiratsschwestern vor Ort gerne zur Verfügung.