Unser Heimbeirat

Der neue Heimbeirat wurde am 06.03.2016 für eine Amtszeit von 2 Jahren neu gewählt.
In der ersten konstituierenden Sitzung am 6. März wurde Frau Elfriede Hellbach zur Heimbeiratsvorsitzenden und Frau Maria Wagner zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Die Leitung unseres Clementine von Wallmenich-Hauses gratulierte allen neu gewählten Heimbeiräten verbunden mit dem Wunsch auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit zum Wohle unserer Heimbewohner.

Durch das Heimgesetz (HeimG) wird älteren Menschen sowie pflegebedürftigen oder behinderten volljährigen Mitbürgern und Mitbürgerinnen, die in einem Heim leben, ein Mitwirkungsrecht in Angelegenheiten des Heimbetriebs garantiert.
Der Heimbeirat ist dieses zentrale Mitwirkungsgremium und gleichzeitig Interessenvertretung für alle Heimbewohner. Er hat Mitspracherecht in allen Angelegenheiten des Heimbetriebs wie Aufenthaltsbedingungen, Heimordnung, Verpflegung und Freizeitgestaltung. Weiterhin betrifft das Mitwirkungsrecht auch Maßnahmen, die der Qualitätssicherung dienen, sowie die Vereinbarungen, die der Heimträger mit Pflegekassen und Sozialhilfeträgern über die einzelnen Leistungen des Heims, deren Qualität und Preis trifft.

 

 

v.l. sitzend: Eva-Maria Wagner, Toni Herpich, Michael Gradl, Elfriede Hellbach, Tatjana Richter
v.l. stehend: Fritz Kammerer, Gunda Sommer, Anna Wolfinger, Kornelia Ballach
Ansprechpartnerin Bewohnervertretung
Elfriede Hellbach
Tel.: 09621 23580