Header Schwesternschaft Wallmenich-Haus vom BRK e.V.

Wir für den Menschen

Anfahrt / Anreise

Anschrift der Schwesternschaft

So finden Sie zu uns

Schwesternschaft Wallmenich-Haus vom BRK e.V.
Haager Weg 9 a, 92224 Amberg
Tel.: 09621 4996-10, Fax: 09621 4996-34
info@wallmenichhaus.de

Wegbeschreibung

Anfahrt von Nürnberg

Von Nürnberg kommend auf der A 6 Richtung Amberg, Ausfahrt Amberg West, Richtung Amberg auf die B 299. Nach ca. 6 km kommen Sie nach Amberg, dann 1. Abfahrt rechts auf die B 85 (Nürnberger Straße). An der nächsten Kreuzung wieder rechts in die Hockermühlstraße, die nächste Kreuzung geradeaus überqueren (es folgt eine leichte Linkskurve). Nach einer Fußgängerampel biegen Sie an der nächsten Kreuzung rechts ab in den Haager Weg. Es folgt eine S-Kurve, linker Hand sehen Sie dann die Schwesternschaft und das Clementine v. Wallmenich-Haus. Weitere Parkmöglichkeiten finden Sie bei der Sebastian-Einkaufspassage, oder entlang der Sebastianstraße (zwischen Kreisverkehr und Kirche), sowie im Notfall am Hockermühlbad in der Baltasar-Neumann-Straße.

Anfahrt von Regensburg

Von Regensburg kommend auf der A 93, Ausfahrt Schwandorf Nord/ Amberg, Richtung Amberg auf die B 85. Nun bleiben Sie immer auf der B 85, nach ca. 20 km erreichen Sie Amberg. Sie fahren am Einkaufszentrum Kaufland (linke Seite) vorbei, und erreichen die Ortseinfahrt Amberg. An der 1. Ampel fahren Sie links (bei Obi-Baumarkt) in die Barbarastraße. Am Kreisverkehr 1. Ausfahrt rechts in die Leopoldstraße. Die nächste große Kreuzung überqueren Sie, dann an der 2. Ampel rechts abbiegen (bei Fa. Siemens) in die Werner-von-Siemens-Straße. Sie folgen nun dieser Straße bis zum Kreisverkehr an der OMV-Tankstelle. Nehmen Sie die 2. Ausfahrt in die Hockermühlstraße. An der nächsten großen Kreuzung biegen Sie links in den Haager Weg ab. Es folgt eine S-Kurve, linker Hand sehen Sie dann die Schwesternschaft und das Clementine v. Wallmenich-Haus. Parkmöglichkeiten finden Sie bei der Sebastian-Einkaufspassage, entlang der Sebastianstraße (zwischen Kreisverkehr und Kirche) oder beim Hockermühlbad.